Ihr internationales Unternehmen benötigt mehrsprachige Plattformen heutzutage mehr als je zuvor

Written on 14 January, 2020

Während sich Unternehmen langsam wieder erholen, müssen sich auch an die neue Norm anpassen. Persönliche Treffen und Interaktionen mit Interessengruppen und Besuche von potenziellen und existierenden Kunden vor Ort sind stark zurückgegangen. Die meisten Unternehmen, und auch Ihr internationales Unternehmen, müssen sich anpassen, indem sie Serviceleistungen, Verfahren und Informationskanäle digitalisieren.

Das Angebot von Inhalten in den bevorzugten Sprachen Ihres internationalen Publikums kann Ihr Unternehmen unterstützen – durch gesteigerte Umsätze, Kundenbindung oder durch wesentliche Unterstützung in Krisenzeiten. Wenn Sie eine Mitteilung Ihres Unternehmens über das Coronavirus übersetzen lassen wollen, so bietet Surrey Translation Bureau derzeit einen Rabatt von 10 % für diese Übersetzungen.

Hier eine Übersicht der Plattformen und Dokumente, die Sie übersetzen lassen sollten:

Marketingkampagnen

Wenn Sie in einer B2B- oder B2C-Umgebung tätig sind, werden Kunden derzeit eher über Onlinekanäle auf Sie aufmerksam. Die derzeitige Arbeit im Homeoffice, das Vermeiden von großen Menschenansammlungen und die Schließung von Veranstaltungsorten bedeuten, dass sich Offline-Vertriebskanäle nur sehr begrenzt auswirken.

Anstelle von Fachmessen, physischen Aussendungen und Printwerbung, investieren Sie doch vielleicht lieber in mehrsprachige Onlinesuche, Videos, Online-Werbung und Suchmaschinenoptimierung, um den Verkehr auf der Webseite in Ihren Zielmärkten zu erhöhen, personalisierte E-Mail-Kampagnen für Kunden in deren Sprache durchzuführen, und um Ihre Marketingmaterialien in mehreren Sprachen zur Verfügung stellen zu können. Aufgrund der Menge an Inhalten, die online verfügbar sind, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Mitteilung auf Ihre Kunden zugeschnitten ist.

Webseite

Ihre Webseite ist das Gesicht Ihres Unternehmens im Internet und gilt als zentrale Anlaufstelle für alle relevanten Informationen. Es ist entscheidend, dass Sie diese aktualisieren und auf Ihre Kunden abstimmen, vor allem in der derzeitigen Situation.

Laut der Medienanalysegruppe Comscore ist der Internetdatenverkehr in Europa und in den USA um durchschnittlich 20 Prozent angestiegen.

Von existierenden Informationen über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Leistungen, bis hin zu aktuelleren Neuigkeiten über die Pandemie – auf einer Unternehmenswebseite können sich Ihre Kunden am besten informieren und Unsicherheiten aufgrund der Krise werden beseitigt. Da nur sehr wenige Kommunikationswerkzeuge verfügbar sind, sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Mitteilungen nicht in der Übersetzung untergehen. Übersetzen Sie Ihre Webseite in den Sprachen der Länder, in denen Sie tätig sind, um so Geschäftskontinuität und -stärkung gewährleisten zu können.

E-Commerce

Viele Läden können noch nicht bei voller Kapazität agieren und so ist es nur natürlich, dass E-Commerce-Aktivitäten stark ansteigen.

Die Grafik oben zeigt den Aktienkurs von Shopify in den letzten sechs Monaten.

Profitieren Sie vom Umzug Ihres Kunden von einem physikalischen Standort in die Onlinewelt und gewährleisten Sie eine problemlose Kundenerfahrung. Dazu gehört auch, dass die E-Commerce-Seiten und -Prozesse in den richtigen Sprachen und Währungen zur Verfügung stehen sollten. Laut dem Online-Zahlungsportal Stripe mangelt es bei 74 % der besten 450 E-Commerce-Webseiten in Europa an mehrsprachigen Zahlungsseiten und auch an relevanten Zahlungsmethoden für internationale Käufer. Außerdem stellte sich hier heraus, dass 9 von 10 entgangene Umsätze in Europa aufgrund von häufigen Fehlern bei der Bezahlung entstanden.

Um die Kundenerfahrung zu lokalisieren, müssen Unternehmen ihre Zielmärkte identifizieren und die Zahlungsseiten übersetzen. Außerdem sollte sichergestellt werden, dass die korrekten Währungs- und Zahlungsoptionen für internationale Kunden zur Verfügung stehen.

Apps

Eine erhöhte Verlässlichkeit auf digitale Serviceleistungen hat einen massiven Anstieg bei der Nutzung von mobilen Anwendungen bewirkt. Laut dem Unternehmen für App-Store-Informationen, App Annie, gab es bei der Nutzung von mobilen Anwendungen im zweiten Quartal 2020 im Vorjahresvergleich einen Anstieg von 40 %, wobei es allein im April 200 Milliarden Stunden waren.

Für die Entwicklung einer App für Ihr Unternehmen werden nur wenig Investitionen benötigt, doch dies kann global sehr gute Ergebnisse liefern, wenn es eine gute Kundenerfahrung bietet.

Die Lokalisierung der App erweitert die Reichweite unter nicht englischsprachigen Nutzern und denjenigen, die lieber in ihrer eigenen Sprache kommunizieren. Sorgfältige Lokalisierung mit der Unterstützung eines professionellen Übersetzungsbüros gewährleistet außerdem, dass die App relevante Währungen, Kalender und Einheiten verwendet.

Kommunikationsplattformen

Kundenportale

Von Fragen darüber, wie Ihr Unternehmen die Pandemie bewältigt, sämtliche Änderungen an Ihrer Kundenpolitik, bis hin zu produktspezifischen Fragen – die Nachfrage nach einem schnellen Zugriff auf aktive und reaktive Information hat sich erhöht. Um die spezifische Natur einer jeden Anfrage korrekt ansprechen zu können, sollten Ihre Antworten in die Sprachen Ihrer Kunden übersetzt werden, damit diese Sie einfach verstehen können. Dies unterstützt die Kundenbindung.

Kommunikation mit internationalen Interessengruppen

Wenn Sie Mitarbeiter im Ausland beschäftigen oder mit internationalen Vertrieben und Lieferanten arbeiten, müssen diese über Entscheidungen auf zentraler Ebene, die sie betreffen, informiert werden. Bieten Sie außerdem regelmäßig Informationen in ihrer bevorzugten Sprache darüber, wie das Unternehmen betriebliche und finanzielle Probleme anspricht. Während sich die Welt an die Realität dieser Situation gewöhnt, müssen Unternehmen Pläne implementieren, die im Einklang mit anstehenden Trends und Nutzerverhalten stehen. Wenn Ihr Unternehmen keine maßgeschneiderte Onlineerfahrung für Kunden bieten kann, dann bleiben Sie hinter Ihrer Konkurrenz zurück.

Wenden Sie sich noch heute an das Team von STB, um die Übersetzung Ihrer Webseite und anderer digitaler Inhalte zu besprechen. Rufen Sie uns an unter +44 (0)1252 730 014 oder schreiben Sie eine E-Mail.

Kontackt